Frank Duff, Können wir Heilige sein?
 
Können wir Heilige sein?
Originalausgabe: Can we be saints?,1998, auch online abrufbar!
Medieninhaber: Jugendverein für christlich/katholische Werte - Freunde für YOU!, 2041 Maria Roggendorf 18
im Auftrag der Legion Mariens, Senatus Österreich, 1010 Wien

Ein echt gutes, kleines Heft mit Pfiff und praktischen Hinweisen, wie wir es zum Heiligen bringen können... (cf)

Inhalt:

Was ist ein Heiliger?
Der Tag im Detail
Hindernisse und Fallen unterwegs
Waffen und Hilfen
Das Geheimnis des Einflusses auf andere
Gott in Seinen Werken

Frank Duff wurde am 7. Juni 1889 in Dublin, Irland, als ältestes von 7 Kindern geboren.
1913 trat er dem Verein des hl. Vinzenz von Paul bei und begann allmählich, die Armen und Unterpriviligierten immer mehr zu lieben, in denen er - wie auch in jedem, dem er begegnete - Christus sah und verehrte.
1916 Veröffentlichung des Büchleins "Können wir Heilige sein?"
1917 entdeckte er die Abhandlung des hl. Ludwig Maria von Montfort über die Vollkommene Hingabe an Jesus durch Maria - ein Werk, das sein Leben radikal veränderte.
Am 7. September 1921 gründete Frank Duff die Legion Mariens. Das ist eine Organisation von Laienaposteln im Dienst der Kirche und unter kirchlicher Führung.
Ihr doppeltes Ziel ist die geistliche Entfaltung ihrer Mitglieder und die Ausbreitung des Reiches Christi durch Maria. Die Legion, die in fast jedem Land der Welt vertreten ist, hat beinahe 3 Millionen aktive Mitglieder und ein Vielfaches an Hilfslegionären (betende Mitglieder).
1965 lud Papst Paul VI. Frank Duff ein, am II. Vatikanischen Konzil als Laienbeobachter teilzunehmen - eine Auszeichnung, durch die der Papst sein großartiges Werk für das Laienapostolat würdigte und bestätigte.
Am 7. November 1980 starb Frank Duff.
Im Juli 1996 wurde sein Seligsprechungsprozess durch Erzbischof Dr. Desmond Connell, Dublin, eingeleitet.

(c) Christine Figl, Kathsurf (www.kathsurf.at)