Jan Dobraczynski, Paulus - Kämpfer im Namen des Herrn

(Roman)

Jeder, der meint, in unserer Zeit ein bekennender und praktizierender Christ zu sein, ist sehr viel schwieriger als zur Zeit Jesu, der MUSS dieses Buch lesen! Falsche Lehren, Abspaltungen, Verfolgung der Christen - das sind nur einige Unannehmlichkeiten, mit denen die Apostel damals zu kämpfen hatten. Allen voran Paulus - ein Kämpfer für das Evangelium.

Er muss immer wieder mitansehen, dass die Lehre Christi des Neuen Bundes bei seinem Volk, den Juden, keinen Anklang findet. Vom eigenen Volk verraten und angeklagt, wird er in Ketten nach Rom gebracht und muss einsehen, dass die Wege des Herrn doch ganz andere sind und dass es das Kreuz bedeutet, keinen Schritt von diesem Weg abzuweichen.

Ein liebevoll verfasster Roman, der sehr bewegend die Zeit nach dem Tod und der Auferstehung Jesu und das Wirken des Aposelfürsten

 (be)

(c) Barbara Ebner, Kathsurf (www.kathsurf.at)