Kathsurf special: Eine strategische Vision für Biowissenschaften und Biotechnologie
Kathsurf special, 5. November 2001 (Link dieser Seite: http://www.kathsurf.at/indices/eukom_bio.htm)
Informationen wurden von Reg.Rat Anton Salesny, 
Vizepräsident der Arbeitsgemeinschaft 
Katholischer Verbände Österreichs,
zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

News

6. Nov. 2001: Die Unterschriftenliste kann nun als Word-File oder als als GIF-Grafik heruntergeladen werden!
29. Nov. 2001: Die Kathsurf-Stellungnahme zum
Konsultationspapier "Eine strategische Vision für Biowissenschaften und Biotechnologie"  

Überblick

Die Europäische Kommission beabsichtigt, bis Ende 2001 ein Grundlagenpapier vorzulegen, das zu Entwicklung einer strategischen Vision für Biowissenschaften und Biotechnologie bis 2010 und darüber hinaus dienen soll. Bei der Vorbereitung dieses Papiers nutzt die EU-Kommission die laufende öffentlich Diskussion. Sie fordert die Öffentlichkeit zu Stellungnahmen und zu Beiträgen zur Erarbeitung ihres Grundlagenpapiers auf. Das 37 Seiten umfassende Konsultationspapier "Eine strategische Vision für Biowissenschaften und Biotechnologie" ist seit Mitte September auf einer  Webseite des EUROPA-Servers verfügbar. Alle Beiträge und Kommentare werden bei der Erarbeitung des Grundlagenpapiers berücksichtigt.

In Anbetracht der Bedeutung dieses Themenbereiches ist es von größter Bedeutung, daß sich Einzelpersonen und Organisationen in kompetenter Weise in diesen Prozeß der EU-Kommission einschalten und christliche Werte in das Grundlagenpapier einbringen.

Kathsurf unterstützt dieses Anliegen. Es kann nur gelingen, wenn möglichst viele Christen die Bedeutung dieses Grundsatzpapiers erkennen und ihre Stimme in die Diskussion einbringen. Kardinal König etwa hat in einem Schreiben an die Arbeitsgemeinschaft Katholischer Verbände Österreichs ausdrücklich dazu ermutigt, die Bemühungen in diesem Bereich fortzusetzen.

Auf dieser Seite stehen wichtige Informationen und Vorlagen für die Abgabe einer Stellungnahme zur Verfügung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen der Kathsurf-Redakteure oder direkt an office@kathsurf.at.

Achtung: Der letzte Einreichtermin für Stellungnahmen ist der 23. November 2001. Unterschriftenlisten (Word-File / GIF-Grafik), um sich der Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Verbände Österreichs (AKV) anzuschließen (siehe unten), müssen bereits am Freitag, 9.November 2001, an den AKV geschickt werden!

Wissenswertes zur Stellungnahme

Von entscheidender Bedeutung sind Anzahl und Qualität der bei der EU-Kommission eingehenden Stellungnahmen. Es ist ausgesprochen wünschenswert, wenn sich neben Organisationen möglichst viele Einzelbürger der Union zu Wort melden.

Die Arbeitsgemeinschaft Katholischer Verbände Österreichs (AKV) hat eine Muster-Stellungnahme mit angefügter Begründung ausgearbeitet. Diese kann und soll als Vorlage für eigene Stellungnahmen herangezogen werden. Es können auch nur einzelne Aspekte herausgegriffen oder durch andere Gedanken ergänzt werden. Wichtig dabei ist es, den Text nicht zu kopieren, sondern in eigenen Worten widerzugeben - damit tätsächlich verschiedene Stellungnahmen abgegeben werden.

Alternativ dazu kann man sich auch mittels einer Unterschriftenliste (Word-File / GIF-Grafik) der Stellungnahme der AKV anschließen.

Die eigene Stellungnahme kann auf der Homepage der EU-Kommission veröffentlicht werden - eine Möglichkeit, die auf jeden Fall genutzt werden sollte! Auf diese Weise können interessierten Besuchern der Webseite christliche Werte und Standpunkte in Bezug auf Biowissenschaften und -technologie nähergebracht werden.

Vorgangsweise beim Abgeben einer Stellungnahme

1) Stellungnahmen, die auf der Homepage der EU-Kommission veröffentlicht werden sollen, können über dieses Formular eingereicht werden. Diese Stellungnahmen können deutscher, englischer oder französischer Sprache verfaßt sein.  Sie dürfen nicht länger als 2 Seiten sein. Die Identität des Verfassers muß deutlich erkennbar sein. Letzter Termin: 23. November 2001.

2) Kommentare und Stellungnahmen können per Email, Briefpost oder Fax eingereicht werden. Letzter Termin: 23. November 2001.

Email: ec-biotechnology@cec.eu.int
Briefpost: Biotechnologie
Europäische Kommission (BREY 7/327)
Rue de la Loi
B-1049 Brüssel
Fax: +32 (2) 295 76 37

3) Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, sich der Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Verbände Österreichs (AKV) anzuschließen. Dafür drucken Sie bitte die Unterschriftenliste (Word-File / GIF-Grafik), sammeln Unterschriften und schicken/faxen Sie diese bitte an den Katholischen Laienrat Österreichs. Letzter Termin: 9. November 2001.

Briefpost: Katholischer Laienrat Österreichs
Spiegelgasse 3
1010 Wien
Fax: +43 (1) 51552 - 3764

 

Weiterführende Links

nagel.gif (666 bytes) Biotechnology-Homepage der EU-Kommission
oder direkt zur deutschen Startseite
.
nagel.gif (666 bytes) Konsultationspapier "Eine strategische Vision für Biowissenschaften und Biotechnologie"
Im PDF-Format. Zum Lesen ist der Acrobat Reader notwendig (kostenlos).
.
nagel.gif (666 bytes) Stellungnahme und Begründung der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Verbände Österreichs (AKV)
oder Stellungnahme und Begründung in Word-kompatiblem Format (rft, Rich Text Format)
.
nagel.gif (666 bytes) Die Unterschriftenliste (Word-File / GIF-Grafik) zur Unterstützung der Erklärung der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Verbände Österreichs (AKV)
Ausdrucken, Unterschriften sammeln und bis spätestens 9. November 2001 zurückschicken/-faxen (Adresse: siehe Unterschriftenliste)
.
nagel.gif (666 bytes) Bereits eingeganene Kommentare
.